VNL Logistikforum im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern

SVBL Logo

VNL Logistikforum im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern

Arbeitswelten im Wandel – Wie Technologien und Nachhaltigkeit Logistik und SCM verändern 

Key Note: Was haben künstliche Intelligenz und Menschenrechte damit zu tun?

Professor Peter Kirschschläger, ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet, ua. ist er Ordinarius für Theologische Ethik und Leiter des Instituts für Sozialethik ISE an der Universität Luzern und  Gastprofessor an der Professur für Neuroinformatik und Neuronale Systeme der ETH Zürich, wird uns in seiner Keynote Einblicke in dieses Spannungsfeld geben.

Key Note:  zukünftige Entwicklung des autonomen Güterverkehrs

Martin Neubauer, Geschäftsführer der Schweizer Gesellschaft für autonome Mobilität (SAAM) nimmt uns mit in die Welt des autonomen Fahres und des bevorstehenden Wandels zur Autonomie des Güterverkehrs

In sechs Breakout Sessions werden die Wirkungen in SCM, Lager- und Transportsysteme, Baulogistik, Aus-und Weiterbildung und Einkauf diskutiert. Zusammen mit unseren Co-Organisatoren, dem Logistikum Schweiz, dem Verband für Intralogistik (ILS), der SWISS LOGISTICS by ASFL SVBL und dem Fachverband für Einkauf und Supply Management procure.ch entstand ein vielfältiges Panorama und Perspektiven.

Unsere Referenten und Experten aus Wirtschaft und Forschung geben exklusive Einblicke und teilen ihre Erfahrungen. Das VNL Format bietet den intensiven Austausch unter den Teilnehmenden aus Wirtschaft und Wissenschaft

Natürlich, wie immer begleitet durch intensives Networking.

Zur Anmeldung und weiteren Infos geht`s hier.